Partner vom:
 

Lichtkur: Auch im Winter ausreichend Tageslicht durch VELUX-Dachfenster

Da es im Herbst und im Winter an Licht fehlt, leiden viele Menschen in Deutschland zu dieser Jahreszeit an einer leichten Winterdepression. Um hiergegen vorzubeugen sind große Fensterflächen im Büro- und Wohnraum ideal. Die wenigen Sonnenstrahlen liefern so natürliches Licht und heitern das betrübte Gemüt auf. Mehr über die Tageslichtzufuhr durch Dachfenster erfahren Sie auf Dachdecker.com

Viel natürliches Tageslicht durch Dachfenster

Lassen Sie die Sonne in Ihre Wohnräume! Besonders Dachfenster sorgen für genügend Tageslicht. So beugen Sie Winterdepressionen vor. © VELUX Deutschland GmbH

Im Herbst und Winter, wenn die Tage kürzer werden, wird die Sehnsucht nach Licht und Sonne groß. Ideal wäre nun die Flucht in ein sonnenverwöhntes Land. Dies ist jedoch nicht immer möglich. Zudem schlägt die Dunkelheit auf das Gemüt: Schlechte Laune, Depressionen und Unausgeglichenheit werden zum beinah stetigen Begleiter. Die Bildung des Glückshormons Serotonin, was zugleich Ausgeglichenheit und Aktivität fördert, wird nicht ausreichend produziert, weshalb sich der Großteil der Deutschen depressiv und schlapp fühlt.

Hier können Sie einfach mit ausreichend Tageslicht durch Ihre Fenster, Dachfenster oder mit einer Lichttherapie gegenwirken. Erfahren Sie im Folgenden, wie Sie Ihre eigenen vier Wände gegen Winterdepressionen aufrüsten.

Licht rein gegen Winterdepression

Um Winterdepressionen durch Lichtmangel vorzubeugen, sollten Sie dafür sorgen, dass Sie tagsüber ausreichend natürliches Tageslicht erhalten. Im Büro sorgen große Fensterfronten und geöffnete Vorhänge oder Rollos für genügend Lichtzufuhr. Im eigenen Zuhause ist ein Dachgeschoss mit großzügigen VELUX-Dachfenstern ideal um genügend Tageslicht zu erhaschen. „Um eine optimale Lichtausnutzung zu erzielen, sollte die Summe der Breiten aller Fenster mindestens 55 Prozent der Breite des Wohnraums betragen“, erläutert Oliver Steinfatt, Tageslichtexperte von Velux Deutschland GmbH. „Dachfenster sind gegenüber vertikalen Fenstern klar im Vorteil, da sie einen bis zu dreimal größeren Tageslichteinfall ermöglichen.“

Bei der Art des Fensters ist es nicht ausschlaggebend, ob es sich um Kippfenster oder Systemlösungen wie die nebeneinander liegende VELUX-Dachfensteranordnung Quartett handelt. Letztere reichen von der Decke bis zum Boden und ermöglichen hierdurch den größtmöglichen Lichteinfall. Den Gestaltungsmöglichkeiten Ihres Dachbodens sind besonders beim Dachausbau kaum Grenzen gesetzt. Zusätzlich sollten Sie diesen mit einem Fachmann aus Ihrer Umgebung planen, damit er Sie zusätzlich zu Möglichkeiten und der Realisierbarkeit Ihrer Ideen beraten kann.

Mehr Tageslicht durch VELUX-Dachfenster fördert Konzentration

Doch nicht nur als Stimmungsaufheller ist das natürliche Licht der Sonne hilfreich. Tageslicht fördert die Konzentrations- sowie Leistungsfähigkeit – besonders bei Schulkindern. Achten Sie daher während Ihrer Arbeitszeit sowie während der Zeit für Hausaufgaben darauf, dass genügend natürliches Tageslicht vorhanden ist. Positionieren Sie daher den Schreibtisch oder Ihren Arbeitsplatz nah am Fenster oder direkt unter Ihr VELUX-Dachfenster.

Auf Grund der Farbzusammensetzung des natürlichen Tageslichts ist diese Lichtquelle ideal und schwer nachzuahmen. Gelb-, Orange- und Rottöne sind im Sonnenlicht einzigartig und ausgewogen mit Grün-, Blau- und Violettnuancen kombiniert. Diese Farbmischung macht das natürliche Licht unnachahmbar und sorgt für die Aufheiterung des Gemüts sowie mehr Konzentrationsfähigkeit.

Gute Stimmung durch farbenfrohe Rollos

Neben einer ausreichenden Menge an natürlichem Tageslicht durch großzügige VELUX-Dachfenster helfen auch fröhliche und kräftige Farben, dem Winterblues vorzubeugen. Besondere Farbakzente bringen zum Beispiel die Rollos und Fallstores von VELUX für Ihre Dachfenster. Diese sind in 100 unterschiedlichen Dekoren und Designs verfügbar. So sorgen Sie für Farbakzente sowie in Kombination mit dem Tageslicht für fröhlich stimmende Farben und Lichter in Ihrem Dachgeschoss. Darüber hinaus können die Rollos je nach Stimmung und Jahreszeit ausgetauscht und angepasst werden. Zu Weihnachten passt beispielsweise ein kräftiges Rot. Aber auch ein leuchtendes Gelb kann im Winter für die richtige Stimmung sorgen. Zusätzliche Lichtquellen bieten auch Tageslichtspots.

Fazit

Mit Dachfenstern von VELUX erhalten Sie auch im Winter genügend natürliches Tageslicht in Ihrem Dachgeschoss. Dies fördert nicht nur Ihre Stimmung und sagt den Winterdepressionen den Kampf an; Tageslicht unterstützt die Konzentrationsfähigkeit. Wer noch zusätzliche Farbakzente in sein Dachgeschoss bringen möchte, kann Rollos und Fallstores von VELUX an seine Dachfenster montieren. Diese können darüber hinaus je nach Stimmung und Jahreszeit ausgewechselt und angepasst werden.

 

Da es im Herbst und im Winter an Licht fehlt, leiden viele Menschen in Deutschland zu dieser Jahreszeit an einer leichten Winterdepression. Um hiergegen vorzubeugen sind große Fensterflächen im Büro- und Wohnraum ideal. Die wenigen Sonnenstrahlen liefern so natürliches Licht und heitern das betrübte Gemüt auf. Mehr über die Tageslichtzufuhr durch Dachfenster erfahren Sie auf Dachdecker.com

Viel natürliches Tageslicht durch Dachfenster

Lassen Sie die Sonne in Ihre Wohnräume! Besonders Dachfenster sorgen für genügend Tageslicht. So beugen Sie Winterdepressionen vor. © VELUX Deutschland GmbH

Im Herbst und Winter, wenn die Tage kürzer werden, wird die Sehnsucht nach Licht und Sonne groß. Ideal wäre nun die Flucht in ein sonnenverwöhntes Land. Dies ist jedoch nicht immer möglich. Zudem schlägt die Dunkelheit auf das Gemüt: Schlechte Laune, Depressionen und Unausgeglichenheit werden zum beinah stetigen Begleiter. Die Bildung des Glückshormons Serotonin, was zugleich Ausgeglichenheit und Aktivität fördert, wird nicht ausreichend produziert, weshalb sich der Großteil der Deutschen depressiv und schlapp fühlt.

Hier können Sie einfach mit ausreichend Tageslicht durch Ihre Fenster, Dachfenster oder mit einer Lichttherapie gegenwirken. Erfahren Sie im Folgenden, wie Sie Ihre eigenen vier Wände gegen Winterdepressionen aufrüsten.

Licht rein gegen Winterdepression

Um Winterdepressionen durch Lichtmangel vorzubeugen, sollten Sie dafür sorgen, dass Sie tagsüber ausreichend natürliches Tageslicht erhalten. Im Büro sorgen große Fensterfronten und geöffnete Vorhänge oder Rollos für genügend Lichtzufuhr. Im eigenen Zuhause ist ein Dachgeschoss mit großzügigen VELUX-Dachfenstern ideal um genügend Tageslicht zu erhaschen. „Um eine optimale Lichtausnutzung zu erzielen, sollte die Summe der Breiten aller Fenster mindestens 55 Prozent der Breite des Wohnraums betragen“, erläutert Oliver Steinfatt, Tageslichtexperte von Velux Deutschland GmbH. „Dachfenster sind gegenüber vertikalen Fenstern klar im Vorteil, da sie einen bis zu dreimal größeren Tageslichteinfall ermöglichen.“

Bei der Art des Fensters ist es nicht ausschlaggebend, ob es sich um Kippfenster oder Systemlösungen wie die nebeneinander liegende VELUX-Dachfensteranordnung Quartett handelt. Letztere reichen von der Decke bis zum Boden und ermöglichen hierdurch den größtmöglichen Lichteinfall. Den Gestaltungsmöglichkeiten Ihres Dachbodens sind besonders beim Dachausbau kaum Grenzen gesetzt. Zusätzlich sollten Sie diesen mit einem Fachmann aus Ihrer Umgebung planen, damit er Sie zusätzlich zu Möglichkeiten und der Realisierbarkeit Ihrer Ideen beraten kann.

Mehr Tageslicht durch VELUX-Dachfenster fördert Konzentration

Doch nicht nur als Stimmungsaufheller ist das natürliche Licht der Sonne hilfreich. Tageslicht fördert die Konzentrations- sowie Leistungsfähigkeit – besonders bei Schulkindern. Achten Sie daher während Ihrer Arbeitszeit sowie während der Zeit für Hausaufgaben darauf, dass genügend natürliches Tageslicht vorhanden ist. Positionieren Sie daher den Schreibtisch oder Ihren Arbeitsplatz nah am Fenster oder direkt unter Ihr VELUX-Dachfenster.

Auf Grund der Farbzusammensetzung des natürlichen Tageslichts ist diese Lichtquelle ideal und schwer nachzuahmen. Gelb-, Orange- und Rottöne sind im Sonnenlicht einzigartig und ausgewogen mit Grün-, Blau- und Violettnuancen kombiniert. Diese Farbmischung macht das natürliche Licht unnachahmbar und sorgt für die Aufheiterung des Gemüts sowie mehr Konzentrationsfähigkeit.

Gute Stimmung durch farbenfrohe Rollos

Neben einer ausreichenden Menge an natürlichem Tageslicht durch großzügige VELUX-Dachfenster helfen auch fröhliche und kräftige Farben, dem Winterblues vorzubeugen. Besondere Farbakzente bringen zum Beispiel die Rollos und Fallstores von VELUX für Ihre Dachfenster. Diese sind in 100 unterschiedlichen Dekoren und Designs verfügbar. So sorgen Sie für Farbakzente sowie in Kombination mit dem Tageslicht für fröhlich stimmende Farben und Lichter in Ihrem Dachgeschoss. Darüber hinaus können die Rollos je nach Stimmung und Jahreszeit ausgetauscht und angepasst werden. Zu Weihnachten passt beispielsweise ein kräftiges Rot. Aber auch ein leuchtendes Gelb kann im Winter für die richtige Stimmung sorgen. Zusätzliche Lichtquellen bieten auch Tageslichtspots.

Fazit

Mit Dachfenstern von VELUX erhalten Sie auch im Winter genügend natürliches Tageslicht in Ihrem Dachgeschoss. Dies fördert nicht nur Ihre Stimmung und sagt den Winterdepressionen den Kampf an; Tageslicht unterstützt die Konzentrationsfähigkeit. Wer noch zusätzliche Farbakzente in sein Dachgeschoss bringen möchte, kann Rollos und Fallstores von VELUX an seine Dachfenster montieren. Diese können darüber hinaus je nach Stimmung und Jahreszeit ausgewechselt und angepasst werden.