Partner vom:
 

Dachsanierung am Flachdach behebt Schäden an Abdichtung & Dämmung

Bevor Ihr Dach zum Problemfall wird, lassen Sie rechtzeitig eine Teilsanierung oder eine umfassende Dachsanierung am Flachdach vornehmen. © Dachdecker.com

Bevor Ihr Dach zum Problemfall wird, lassen Sie rechtzeitig eine Teilsanierung oder eine umfassende Dachsanierung am Flachdach vornehmen. © Dachdecker.com

Das Flachdach stellt für jeden Dachdecker eine besondere Herausforderung dar. Oftmals bildet die Flachdachabdichtung gleichzeitig die oberste Schicht auf dem Dach und nimmt so nach einigen Jahren Schaden. Besonders Schäden an der Dachabdichtung sind fatal – dringt Feuchtigkeit in den Dachstuhl, nimmt die Dachkonstruktion erheblichen Schaden. In manchen Fällen ist der Neuaufbau des Flachdachs dann unumgänglich. Um fundamentale Schäden zu vermeiden, sollten Sie das Dach regelmäßig warten lassen. Werden Beschädigungen festgestellt, kann der Dachdecker umgehend reagieren und durch gezielte Maßnahmen eine Teilsanierung oder eine umfassende Dachsanierung am Flachdach vornehmen.

Dachsanierung Flachdach als Energiesanierung

Doch eine Dachsanierung am Flachdach wird nicht nur bei Schäden an der Dachabdichtung notwendig. Auch eine Verbesserung der Dachdämmung als Maßnahme zum Energieschutz kann im Rahmen einer Energiesanierung durchgeführt werden. Ebenso wie das Anlegen einer Flachdachbegrünung – welche eine Form des Dachausbaus am Flachdach darstellt. Hierbei werden eine wurzelfeste Dachschicht, das Substrat und die Vegetationsschicht auf dem Dach aufgetragen. Neben einer zusätzlichen Wärme- und Schalldämmung trägt die Dachbegrünung auch zur Entwässerung des Flachdachs bei. Das Substrat fängt einen großen Teil des Niederschlags auf und speichert ihn zur Versorgung der Pflanzen.

Dachsanierung am Flachdach, um Gefälle herzustellen

Für die Flachdachentwässerung ist auch das Gefälle des Flachdachs bedeutend. Durch ein Minimalgefälle von mindestens 2% wird das Wasser vom Dach in einen Dachgully geleitet, der das Wasser in die Kanalisation abführt. Doch nicht jeder Flachdachaufbau hat auch ein Gefälle. In vielen Fällen muss dieses nachträglich bei der Dachsanierung am Flachdach aufgesetzt werden. Im Regelfall geschieht dies, indem eine Gefälledämmung auf der Dachoberfläche angebracht wird. Genauso problemlos ist die Korrektur der Dachneigung durch das Auftragen von Beton.
Die Preise für die Flachdachsanierung richten sich nach den Arbeiten, die Sie durchführen lassen möchten und nach der Größe des Daches. Deshalb wenden Sie sich am besten mit Ihrem individuellen Projekt direkt an einen Dachdecker in Ihrer Nähe.

Dachsanierung & Flachdach – Der Dachdecker berät Sie gern!

Alle kompetenten Dachdecker-Betriebe sind mit der Dachsanierung am Flachdach bestens vertraut und wissen, welche Dinge es zu beachten gibt. Kontaktieren Sie deshalb über Dachdecker.com einen Dachdecker in Ihrer Umgebung, von dem Sie Ihr Flachdach prüfen lassen können. Der Profi wird eine Probeöffnung vornehmen, um sich ein Bild über den Zustand des Daches zu machen. Nur wenn er weiß, welche Arbeiten notwendig sind, kann er zuverlässig alle Preise und Kosten für Sie berechnen und Sie Ihnen vorlegen. Fragen Sie also noch heute an und finden Sie den richtigen Dachdecker für Ihr Projekt.

Bevor Ihr Dach zum Problemfall wird, lassen Sie rechtzeitig eine Teilsanierung oder eine umfassende Dachsanierung am Flachdach vornehmen. © Dachdecker.com

Bevor Ihr Dach zum Problemfall wird, lassen Sie rechtzeitig eine Teilsanierung oder eine umfassende Dachsanierung am Flachdach vornehmen. © Dachdecker.com

Das Flachdach stellt für jeden Dachdecker eine besondere Herausforderung dar. Oftmals bildet die Flachdachabdichtung gleichzeitig die oberste Schicht auf dem Dach und nimmt so nach einigen Jahren Schaden. Besonders Schäden an der Dachabdichtung sind fatal – dringt Feuchtigkeit in den Dachstuhl, nimmt die Dachkonstruktion erheblichen Schaden. In manchen Fällen ist der Neuaufbau des Flachdachs dann unumgänglich. Um fundamentale Schäden zu vermeiden, sollten Sie das Dach regelmäßig warten lassen. Werden Beschädigungen festgestellt, kann der Dachdecker umgehend reagieren und durch gezielte Maßnahmen eine Teilsanierung oder eine umfassende Dachsanierung am Flachdach vornehmen.

Dachsanierung Flachdach als Energiesanierung

Doch eine Dachsanierung am Flachdach wird nicht nur bei Schäden an der Dachabdichtung notwendig. Auch eine Verbesserung der Dachdämmung als Maßnahme zum Energieschutz kann im Rahmen einer Energiesanierung durchgeführt werden. Ebenso wie das Anlegen einer Flachdachbegrünung – welche eine Form des Dachausbaus am Flachdach darstellt. Hierbei werden eine wurzelfeste Dachschicht, das Substrat und die Vegetationsschicht auf dem Dach aufgetragen. Neben einer zusätzlichen Wärme- und Schalldämmung trägt die Dachbegrünung auch zur Entwässerung des Flachdachs bei. Das Substrat fängt einen großen Teil des Niederschlags auf und speichert ihn zur Versorgung der Pflanzen.

Dachsanierung am Flachdach, um Gefälle herzustellen

Für die Flachdachentwässerung ist auch das Gefälle des Flachdachs bedeutend. Durch ein Minimalgefälle von mindestens 2% wird das Wasser vom Dach in einen Dachgully geleitet, der das Wasser in die Kanalisation abführt. Doch nicht jeder Flachdachaufbau hat auch ein Gefälle. In vielen Fällen muss dieses nachträglich bei der Dachsanierung am Flachdach aufgesetzt werden. Im Regelfall geschieht dies, indem eine Gefälledämmung auf der Dachoberfläche angebracht wird. Genauso problemlos ist die Korrektur der Dachneigung durch das Auftragen von Beton.
Die Preise für die Flachdachsanierung richten sich nach den Arbeiten, die Sie durchführen lassen möchten und nach der Größe des Daches. Deshalb wenden Sie sich am besten mit Ihrem individuellen Projekt direkt an einen Dachdecker in Ihrer Nähe.

Dachsanierung & Flachdach – Der Dachdecker berät Sie gern!

Alle kompetenten Dachdecker-Betriebe sind mit der Dachsanierung am Flachdach bestens vertraut und wissen, welche Dinge es zu beachten gibt. Kontaktieren Sie deshalb über Dachdecker.com einen Dachdecker in Ihrer Umgebung, von dem Sie Ihr Flachdach prüfen lassen können. Der Profi wird eine Probeöffnung vornehmen, um sich ein Bild über den Zustand des Daches zu machen. Nur wenn er weiß, welche Arbeiten notwendig sind, kann er zuverlässig alle Preise und Kosten für Sie berechnen und Sie Ihnen vorlegen. Fragen Sie also noch heute an und finden Sie den richtigen Dachdecker für Ihr Projekt.