Partner vom:
 

Dachdecker in Dortmund

Über 100 Ergebnisse

Anzeigen

Anzeigen

Innungsbetriebe nach Entfernung

Dachdecker in Dortmund: Schwindelfrei in der größten Ruhr-Metropole

Wie in zahlreichen deutschen Städten wurde auch in Dortmund ein Großteil der historischen Gebäude während des Zweiten Weltkrieges beschädigt oder gar gänzlich zerstört. Aber Architekten und Handwerker haben entscheidend dazu beigetragen, historische Bauten zu restaurieren. So wurde zum Beispiel das 1899 errichtete Alte Stadthaus, welches hauptsächlich von der Dortmunder Stadtverwaltung genutzt wird, leicht verändert wieder aufgebaut. Denn eine Dachsanierung am Altbau lohnt sich gerade bei historisch wichtigen und zentral gelegenen Bauwerken. Bei der Gestaltung orientierte sich der Architekt am Alten Rathaus.

Dachdecker in Dortmund: Ein Dach für gute Spiele unter freiem Himmel

Eine besondere Herausforderung stellte der Bau der Veltins-Arena dar. Tondachziegel sind hier längst moderneren Materialien des Witterungsschutzes gewichen. Denn um eine möglichst flexible Bedachung zu erhalten, konstruierten die Ingenieure ein durch zwei verschiebbare Flügel variables Dach. So kann bei schönem Wetter unter freiem Himmel gespielt werden und bei Regen und Schneefall unter einem schützenden Dach. Trotzdem wird es in der Arena auch bei geschlossenem Dach nicht dunkel. Eine lichtdurchlässige Membran trägt dazu bei, dass die Arena wie unter einem riesigen Dachfenster mit Tageslicht ausreichend versorgt wird. Diese Konstruktion macht den innovativen Sportbau zu einem der modernsten Fußballstadien der Welt.

Dachdämmung zahlt sich aus

Im Jahr 2004 waren Dachdecker in Dortmund außerdem maßgeblich daran beteiligt, die Häuser von Anwohnern in Flughafennähe abzusichern. Ein Gutachten hatte ergeben, dass Wohnhäuser mit einer Höhe von über 10 Metern gegen die Wirbelschleppen landender Flugzeuge gesichert werden mussten. An 80 Häusern verklammerten Dachdecker daraufhin die Dachziegel, um sie daran zu hindern, herabzufallen. Das Thema Dachdämmung zur Lautstärke-Reduzierung spielt gerade bei Bewohnern in Flughafennähe eine besondere Rolle. Die Dachdecker der größten Stadt des Ruhrgebietes sichern jedoch nicht nur Häuser und helfen bei der Gestaltung des Stadtbildes, sondern sind auch für den Brandschutz zuständig. Aus diesem Grund gibt es den Projektzusammenschluss „Reetdachbrände“. Die Gruppe besteht aus Brandversicherern, Dachdeckern, Experten der Fachhochschule Lübeck sowie aus Feuerwehrleuten – die Handlungsempfehlungen verfassen, um Brände zu vermeiden und effektiver bekämpfen zu können. Aber auch das Thema Energetische Gebäudesanierung spielt im Hinblick auf stets teurer werdende Energiekosten eine immer wichtiger werdende Rolle.

Wenn Sie im Raum Dortmund einen Experten für Dacharbeiten suchen, der Ihnen beispielsweise in Sachen Energieberatung eine Analyse Ihrer Immobilie liefert – so finden Sie auf dem Portal Dachdecker.com alle relevanten Kontaktdaten von Fachbetrieben in Ihrer direkten Umgebung.