Partner vom:
 

Dachdecker in Essen

Über 100 Ergebnisse

Anzeigen

Anzeigen

Innungsbetriebe nach Entfernung

Dachdecker in Essen: Eine Industrieregion wird zur Kulturlandschaft

Der Ruhrpott galt seit der Industrialisierung allgemein als vom Tagebau und von der Industrie merklich gezeichnet. Der lange Schornstein dominierte die architektonische Landschaft weithin sichtbar. Dieses Bild hat sich mit dem Schwinden der Schwerindustrie seit den 1970er Jahren stark verändert. Vor allem der Dienstleistungssektor hat sich durch den Strukturwandel in der kreisfreien Stadt stark ausgeprägt. Ein deutliches Zeichen für die weitreichenden Veränderungen und gezielter Impulsgeber für einen Imagewechsel im Bewusstsein der Öffentlichkeit war hierbei das Projekt RUHR.2010, innerhalb dessen die Stadt Essen zur Kulturhauptstadt Europas ernannt wurde. Im Zuge dieses Wandels kam und kommt es im gesamten Ruhrgebiet zu einer restaurativen Aktivität, die aus den ehemaligen Orten schwerster Arbeit Zentren der Erholung und kulturellen Erfahrung macht. Wie viele andere Handwerkssparten sind hierbei auch die Dachdecker gefordert, indem sie durch eine effektive Dachsanierung an zahlreichen Bauten die Region aufwerten.

Dachdecker in Essen arbeiten für eine Kultur im Schatten der Schornsteine

Besucher, die noch dem alten Klischee-Bild der verrußten Ruhr-Metropolen anhängen, werden nun überrascht sein. Die Luft ist hier heute sauberer als in manch anderen Städten des Bundesgebietes. Vorbei sind die Zeiten, in denen sich schwarzer Staub schwer auf die Dachziegel absetzte und erst mit dem Regen wieder verschwand. Eine optimale Dachentwässerung ist jedoch nach wie vor wichtig, da größere Wasserschäden sonst eine Komplettsanierung weitreichender Hausbereiche notwendig machen. Dachdecker haben gerade an Immobilien mit Flachdachaufbau diesem Problem Herr zu werden. Vor allem viele Gebäude der Nachkriegszeit im zerbombten Essen wurden mit der damals noch modernen Flachdachkonstruktion ausgestattet. Wenn nach Jahren das Problem nicht angegangen wurde, reicht eine einfache Dachabdichtung nicht mehr aus.

Die historische Pflegearbeit der Dachdecker in Essen

Doch auch dies ist Essen: Anstatt schlichter Funktionalität erwartet den Besucher ein historischer Stadtkern aus dem 19 Jahrhundert. Natürlich ist die Optik und die Ausstattung der Gebäude einer Stadt ein wesentlicher Faktor für den Erfolg als touristischer Anziehungspunkt, Wirtschafts- und Wohnstandort gleichermaßen. Darum ist die Stadt Essen sehr bemüht, ihr historisches Erbe zu bewahren. Hierfür sind ständige Sanierungs- und Instandhaltungsarbeiten notwendig. Essener Handwerker werden sich über einen Mangel an Aufträgen daher kaum beklagen können und so stellt die sorgfältige Dachsanierung am Altbau eine lohnenswerte Investition dar. Neben der Pflege der Verwaltungsgebäude und der alten Bürgerhäuser, bedürfen vor allem die städtischen Sehenswürdigkeiten der Pflege der Dachdecker in der 580.000 Einwohner zählenden Metropole. Die Bauwerke weisen eine beachtliche Vielfalt auf. Die Spanne unterschiedlicher Baustile reicht hier vom Mittelalter bis in die Moderne. Dachdecker in Essen-Borbeck haben sich beispielsweise um die Instandhaltung des dortigen Renaissance-Wasserschlosses zu kümmern. Dachdeckerbetriebe in Altenessen, dem bevölkerungsreichsten Teil der Stadt, werden mit der Pflege der in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhundert auf einem 11 Hektar großen Gelände erbauten Zeche Carl betraut.

Dachdecker in Essen müssen schwindelfrei für den Denkmalschutz sein

Zu den schönsten Gebäuden der Stadt zählt neben der städtischen Synagoge und dem Schloss Oefte das Hotel Handelshof. Das im 19. Jahrhundert im Zentrum der Stadt erbaute Hotel steht seit 1985 unter Denkmalschutz. Die mit der Pflege des Gebäudes beschäftigten Handwerker müssen daher besonders sorgfältig bei der Verrichtung ihrer Arbeiten sein. Zudem müssen sie vor den Arbeiten am Dach sicherstellen, dass die Bestimmungen des Denkmalschutzes eingehalten werden. Neben den Arbeiten an historischen Bauten sind die Dachdecker in Essen auch bei Wartungs- und Bauarbeiten an den moderneren Gebäuden der Stadt gefordert. In kaum einer anderen Stadt in der Region wird das Stadtbild derartig von Hochbauten dominiert und so ist hier vor allem eine gute Absturzsicherung wichtig um in manchmal 100 Metern Höhe schadlos bestehen zu können.

Wenn Sie einen Experten für Dacharbeiten im Raum Essen suchen, so finden Sie zahlreiche Fachbetrieb mit allen relevanten Kontaktdaten auf dem Portal Dachdecker.org.