Partner vom:
 

Dachdecker in Stuttgart

65 Ergebnisse

Anzeigen

Anzeigen

Innungsbetriebe nach Entfernung

Dachdecker in Stuttgart: Zwischen Wald und Reben

Dachdecker in Stuttgart sollten in der Lage sein mit ihrer Arbeit auf das spezifisch warme und oftmals auch drückend schwüle Klima im Stuttgarter Kessel zu reagieren. Konzepte zur Dachdämmung sind hier besonders gefragt, wenn es im Sommer unter den Dächern der Kernstadt nicht unerträglich Heiß werden soll. Bekannt dürfte Stuttgart hauptsächlich wegen der dort ansässigen Autobauer Daimler und Porsche sein. Doch die Hauptstadt Baden Württembergs, mit ihren 575.000 Einwohnern hat noch mehr zu bieten als nur sterile Industrieanlagen und Fertigungsstraßen. Touristen und Bewohner bietet die „zwischen Wald und Reben“ gelegene Metropole zahlreiche Sehenswürdigkeiten, denn die im Jahre 90 nach Christus neben einem römischen Reiterkastell entstandene Stadt blickt auf eine lange Geschichte zurück.

Dachdecker in Stuttgart: Die Pflege historischer Bauten

Dachdecker wie andere Handwerkssparten sind in Stuttgart bei den Arbeiten zur Rekonstruktion und Restauration des architektonischen Erbes der Stadt gefordert. Für alle Ausführenden machen diese Arbeiten jedoch vor allem die eingängige Beschäftigung mit den jeweiligen Baustilen notwendig. Beim Thema Dachsanierung am Altbau sind die Stuttgarter Spezialisten besonders versiert in der Instandhaltung der spätklassizistischen Bauwerke, die das Stadtbild seit über 100 Jahren bedeutend prägen. Aber auch das Neue Schloss, die ehemalige Residenz der Württembergische Könige seit Fertigstellung im Jahre 1807, erfordert immer wieder Bemühungen zur Dachausbesserung und Dachabdichtung. Der repräsentative Bau ist hierbei nur ein prominentes Beispiel für die zahlreichen Arbeiten, die im Raum Stuttgart an historischen Gebäuden in regelmäßigen Abständen notwendig sind.

Arbeiten am Neuen Schloss in Stuttgart

Immer wieder erfordert die Ausbesserung der zahlreichen Dachfenster, Schornsteine und Dachrinnen am Neuen Stuttgarter Schloss das Geschick der schwindelfreien Zunft. Der Prachtpalast wurde bereits im 18. Jahrhundert als Residenz für die Württembergische Könige erbaut. Allerdings war der teure Bau damals keineswegs unumstritten. Erst nach zähen Verhandlungen konnte der damalige Herzog von Württemberg den Bau des Schlosses durchsetzen. Heute beherbergt das Schloss einige der Stuttgarter Ministerien und wird für repräsentative Veranstaltungen und Kongresse genutzt. Um diesen repräsentativen Aufgaben gerecht zu werden, bedürfen die Fassade und das Dach des Gebäudes gleichermaßen der Pflege. Die regelmäßige Dachsanierung stellt Dachdecker wegen des enormen Umfangs der Bedachung immer wieder vor besondere Herausforderung.

Energetische Optimierungen

Dachdecker aus Stuttgart sind neben der Pflege der alten Bausubstanz gleichermaßen auch an vielen neueren Bauprojekten der Stadt beteiligt. So wird seit einiger Zeit ein neues Wohnviertel geplant. Allerdings zeichnet sich schon jetzt ein Bild des neuen Viertels ab. So soll der Fokus hier besonders auf modernem und energieeffizientem Wohnen liegen. Daher sind Dachdecker im Raum Stuttgart – die sich auf Bauformen, wie Flachdächer oder auch Photovoltaik-Anlagen spezialisiert haben – außerordentlich gefragt. Durch die immer teurer werdenden Energiekosten entschließen sich auch viele Eigenheimbesitzer für eine energetische Gebäudesanierung. Dieser geht zunächst eine individuelle Analyse der Immobilie voraus, um dann mit Hilfe moderner Möglichkeiten den Wärmeverlust des Hauses zu minimieren.

Wenn Sie im Raum Stuttgart einen Dachdecker suchen, der Ihnen bei allen Vorhaben rund um das Thema Dacheindeckung oder Dachsanierung, sei es beratend oder ausführend, kompetent zur Seite steht – dann finden Sie über das Fachportal Dachdecker.com einen Experten direkt in Ihrer Nähe.