Dachdecker.com ist der Partner von:
Zentralverband des Deutschen Dachdeckerhandwerks Ddh-logo
Dachdecker finden:
z.B. Dachdecker, Flachdach ...
Ort, PLZ
Sie sind Dachdecker?
Dachzubehör

Die Unterweisung im Brandschutz kann Gefahr vermeiden helfen

Die Unterweisung im Brandschutz sorgt dafür, dass in jedem Unternehmen ein maximaler Personalschutz gewährleistet ist. Im Falle eines Feuerausbruchs sollten dadurch mögliche Risiken umgangen werden. Dachdecker.com informiert hier über die möglichen Gefahren und zu beachtenden Richtlinien.

Unterweisung Brandschutz

Eine effektive Unterweisung im Brandschutz lässt auch praktische Übungen nicht aus. © Rainer Sturm / pixelio.de

In jedem Gebäude besteht stets die potenzielle Gefahr eines Feuerausbruchs. Gerade in öffentlichen und gewerbegeprägten Immobilien besteht zudem das Risiko, dass auch Personen bei einem Brand zu Schaden kommen können. Ein effektiver Brandschutz kann hier vorbeugen helfen. Doch liegt die Qualität dieser vorausschauenden Sicherheitsmaßnahmen in der Gründlichkeit der Unterweisung im Brandschutz. Besonders relevant wird dies bei Firmen, in denen Hochspannungstechnologie eingesetzt wird oder feuergefährliche Prozesse ablaufen. Hier ist ein spezieller anlagentechnischer Brandschutz erforderlich.

Eine Unterweisung im Brandschutz sollte von Fachpersonal durchgeführt werden

Zumeist wird ein Mitarbeiter als Brandschutzbeauftragter gewählt oder bestimmt. Dieser sollte im günstigsten Fall eine Unterweisung im Brandschutz erhalten. Wenn dies nicht erfolgt, so werden an Fachseminaren hierzu alle Informationen vermittelt. Hierbei werden die Teilnehmer gezielt dazu ausgebildet, Feuer-Risiken zu erkennen und Konzepte zu entwickeln, um diese zu vermeiden. Fachplaner für Brandschutz erklären hier die unterschiedlichen Strategien für erfolgreiche Sicherheitsmaßnahmen. Hierbei stellt die Wahrnehmung von Gefahrenquellen den ersten Schritt für vorbeugende Maßnahmen dar. Bestimmte bauliche Gegebenheiten müssen hier in Betracht gezogen werden. So sind für den Brandschutz beim Flachdach andere Kriterien anzuwenden, als bei einem Satteldach. Gerade in Ballungsgebieten sind daher die Experten und Handwerker ganz besonders aufgefordert, die Kriterien des baulichen Brandschutzes zu beachten. Dachdecker in Berlin Mitte Friedrichshain stehen Ihnen daher gerne beratend oder auch tatkräftig zur Seite, wenn es darum geht, Ihr Haus feuersicherer zu machen.

Sicher sein mit einer gewissenhaften Unterweisung im Brandschutz

Eine sinnvolle Unterweisung im Brandschutz macht Sie hiernach zum ersten Ansprechpartner in allen Themen rund um die Schutzmaßnahmen bei Feuerausbruch. Die in Fortbildungen und Übungen erlangten Kenntnisse werden von Ihnen an die übrige Belegschaft weitergegeben. Zudem sind Sie damit beauftragt dafür zu sorgen, dass die Rettungswege freigehalten werden, Sicherheitskennzeichnungen korrekt angebracht sind, die Mitarbeiter mit den Feuerlöschern sicher umgehen können und Brandrisiken möglichst reduziert werden. Hierzu gehört ebenso, den Brandschutz der Kabeldurchführung zu überprüfen, wie die regelmäßige Wartung der Feuermeldeanlagen zu kontrollieren. Effektiver Feuerschutz beginnt jedoch bereits beim Bau eines Hauses. Gerade die Art einer Dacheindeckung entscheidet bei einem Brand oftmals über Teil- oder Totalschaden. Wenn Sie sich zum Thema Brandschutz weiter informieren möchten oder einen Experten für eine feuerhemmende Eindeckung suchen – dann finden Sie hier auf Dachdecker.com den richtigen Fachbetrieb in Ihrer direkten Umgebung.